LEER. Killer Clown (34) aus Rhauderfehn versuchte Markus R. aus Leer Zu erschrecken und erlitt schwere Verletzungen.

Freitag 05 Juni 21514 Teilen

LEER. Killer Clown (34) aus Rhauderfehn versuchte Markus R. aus Leer Zu erschrecken und erlitt schwere Verletzungen.

Am Freitag gegen 09:30 Uhr ereignete sich in der Reimerstr die Körperverletzung. Markus R. Wurde laut Augenzeugen zunächst von dem Clown beobachtet und aufgelauert. Anschließend lief der Clown mit einem Vorschlaghammer auf Herrn. R zu. Anstatt wegzurennen übte er selbst den Angriff aus und lief dem Clown entgegen. Herr R. gab einen gezielten Faustschlag ins Gesicht. Laut Augenzeugen wartete Herr R. Gemeinsam mit den Augenzeugen auf den Einsatzkräften um seine Situation zu schildern.
Der Fall wird nun geprüft. Herrn R. Anwalt stuft die Tat als Notwehr ein.


Empfohlen