In Baden Baden ist Hunde essen Tradition

Freitag 05 Juni 68744 Teilen

In Baden Baden ist Hunde essen Tradition

Kaum einer weiss es und wenn man dann doch mal etwas darüber hört wird es als gerücht abgetan da niemand wahrhaben will was schreckliche wahrheit ist. In der Römerstadt Baden Baden werden schon seit dem 17 Jahrhundert Hunde gegessen. Bis heute findet diese Tradition in Teilen der Stadt hinter verschlossenen Türen statt. Vermehrt in den Stadtteilen Baden - Baden Oos und Baden - Baden Weststadt kommt es immer wieder vor, das Hunde erst verschwinden und dann die gegrillten zum Teil aufgegessenen leblosen Hundekörper wiedergefunden werden. Meistens sind noch Spuren von Senf, Ketchup, Pfeffer und Salz zu finden. Die Polizei wollte sich dazu nicht äussern. Manche Menschen aus der Umgebung sagen hinter vorgehaltener Hand, das sich bei der örtlichen Polizei Baden - Baden ebenfalls einige Hundeesser tummeln und die Ermittlungen deshalb nur schleppend vorangehen. Hundebesitzerin Elfrida Erfuß äussert sich besorgt : "Joa dess is schu a schweinerei wos die do mochen mit die Hunden"
Die zuständige Staatsanwaltschaft hat nun angekündigt zu prüfen ob Frau Erfuß vieleicht mehr weiss als sie zugeben will.
Weitere Details zum Fall auf Seite 6.


Empfohlen