Run auf Ostoldtimer - Preise explodieren

Montag 03 August 73664 Teilen

Run auf Ostoldtimer - Preise explodieren

(Kassel, dsn)
Auf Grund der weiterhin flauen Zinslage und dem leergefegten Markt hochpreisiger Oldtimer wie Porsche oder Mercedes setzt derzeit ein Run auf Automobile aus der ehemaligen DDR ein.

Ob Trabant oder Wartburg, restaurierte Fahrzeuge oder Fahrzeuge im Zustand 1 - 2 sind nicht mehr unter fünfstelligen Summen zu haben. "Wir können derzeit den Bedarf nicht decken." so Emil Schuster vom IFA-Zentrum Copitz. "Darum existieren schon lange Wartelisten, das ist fast wie in der ehemaligen DDR!".

Die Oldtimer-Preisempfehlungslisten sind schon überholt, so bald sie gedruckt werden. Gehandelt wird nach Tagespreisen. So sind derzeit Autos vom Typ Wartburg 353W in exzellentem Zustand nicht unter 11.ooo,- € zu bekommen, selbst Fahrzeuge mit Note 4 oder schlechter erzielen momentan Preise von über 1.ooo,- €. Angebote bei Internetauktionshäusern oder in Kleinanzeigenmärkten werden sofort von Wiederverkäufern aufgekauft und mit entsprechendem Aufschlag angeboten.

Selbst Fahrzeuge, welche noch keinen Oldtimerstatus erreicht haben, wie etwa der Trabant 1.1 oder der Wartburg 1.3, erzielen in Erwartung des kommenden Oldtimerstatus horrende Summen. Einzig der Trabi, besser gesagt das Modell 601, ist ausreichend im Angebot, so richtig anfreunden können sich Kapitalanleger mit dem kleinen Stinker wohl nicht.

Marktpreise Stand 10/2016 (Note 1 oder 2)
- Trabant P500/600: ab 14.ooo,- €
- Trabant 601: ab 1.2oo,- €
- Trabant 1.1: ab 7.ooo,- €
- Wartburg 311/312: ab 18.ooo,- €
- Wartburg 353(W): ab 10.ooo,- €
- Wartburg 1.3: ab 9.ooo,- €

Der Vorsitzdende des VdOCC (Verband Ostdeutscher Classic-Cars) Werner B. Scheuert geht von weiter rasant steigenden Preisen bis Ende des Jahres aus. "Die Nachfrage wird auf Grund der Nullzinspolitik der EZB und der allgemeinen Entwicklung am Kapital-Oldtimermarkt anhalten. Wir erwarten eine Beruhigung nicht vor Mitte nächsten Jahres." so Scheuert zu 24aktuelles.

Man darf also gespannt sein.


Empfohlen