Mecklenburg Vorpommern erwägt Unabhängikeitsreferendum bis 2022

Mittwoch 03 Juni 15191 Teilen

Mecklenburg Vorpommern erwägt Unabhängikeitsreferendum bis 2022

(Stm) 17.10.2016

Der Innenminister Von Mecklenburg-Vorpommern Lorenz Caffier teilte über eine Presseaussendung mit, dass sich sein Bundesland Mecklenburg Vorpommern bis zum Jahr 2022 durch ein Referendum die Unabhängigkeit von der Bundesrepublik Deutschland vorstellen kann.

"Bis dahin ist es nicht ein langer Weg, aber gemeinsam schaffen wir das." so Caffier.

Grund der angestrebten Unabhängigkeit sind die negativen Auswirkungen der bundesdeutschen neoliberalen Politik.

Durch eine "Unabhängigkeit" sei das Bundesland "in der Lage, experiementelle Wege zu beschreiten".

Beispielsweise sei dann die Legalisierung von Cannabis oder auch die Einführung eines Bedingungslosen Grundeinkommen umsetzbar.

Das gesamte Konzept wolle er dem Landtag noch in diesem Jahr zur Beratung vorlegen.


Empfohlen