Sensation in Deutschland, Cannabis legal

Samstag 19 September 105386 Teilen

Sensation in Deutschland, Cannabis legal

Nach Uruguay ist in der Bundesrepublik Deutschland das Gesetz zur Legalisierung des staatlich kontrollierten Marihuana-Anbaus und -Handels in Kraft getreten. Das teilte die Bundesregierung auf Anfrage des DHV Inhabers Georg Wurth mit. Georg Wurth hat mit dem Gewinn aus der Pro7 Show "Wer wird Millionär" die umfassende Legalisierung in Deutschland erwirkt. Das Gesetz sieht den Verkauf an registrierte Konsumenten von bis zu monatlich 40 Gramm Cannabis pro Person in Coffeeshops oder sogenannten Cannabis Social Clubs vor. Der Vertrieb soll aber erst gegen Ende November oder Anfang Dezember in Gang gesetzt werden.

Privatpersonen dürfen andererseits nach dem Gesetz bis zu sechs Cannabis-Pflanzen züchten. Zudem werden Marihuana-Clubs mit 15 bis 45 Mitgliedern erlaubt. Diese dürfen bis zu 99 Pflanzen pflegen. Die GroKo Regierung von Angela Merkel erhofft sich von der Maßnahme eine effizientere Bekämpfung der Verunreinigung von Cannabis durch Streckmittel.

Die Bundesregierung hat sich als Ziel einer ersten Etappe gesetzt, mit einer staatlich kontrollierten Produktion von jährlich 5 Tonnen rund 25 Prozent des Bedarfs der deutschen Cannabiskonsumenten.


Empfohlen