Ralf Fährmann nachnominiert

Dienstag 04 August 75742 Teilen

Wegen der Verletzung von Manuel Neuer und der Formschwäche von Roman Weidenfelder hat der Bundestrainer Jogi Löw von der FIFA die Sondergenehmigung erhalten einen Spieler nachzunominieren.
Ralf Fährmann, die Nummer Eins im Schalker Tor, wird am Sonntag im Endspiel das deutsche Tor hüten.


Empfohlen